Fernsehen - Baumkletterer Bernd Strasser aus Gomadingen wurde »Wettkönig« bei Thomas Gottschalk in Berlin

Gemeinsam zum Frisör

GOMADINGEN/BERLIN. Nur ein paar Meter zu viel beziehungsweise ein paar Sekunden zu wenig haben Baumkletterer Bernd Strasser aus Gomadingen von seinem Sieg in Berlin getrennt: Bei der großen Jubiläumsschau von Deutschlands beliebtester Quiz-Sendung »Wetten dass« mit Thomas Gottschalk, verlor der mehrfache Weltmeister nur ganz knapp seine Wette, sich frei schwebend am Seil innerhalb von nur fünf Minuten entlang der 100 Meter hohen Glasfassade auf die Spitze des Berliner DB-Turmes auf dem Potsdamer Platzes zu hangeln.

Mit dem 36-Jährigen gebangt haben nicht bloß viele Menschen daheim in Gomadingen, sondern auch Millionen von Zuschauern vor ihren Bildschirmen, die Bernd Strassers Kletterkünste ebenso Bewunderung zollten wie die Schauspielerin Alexandra Maria Lara, die sich als Strassers prominente »Wettpatin« später mit Thomas Gottschalk an der Seite ebenfalls im Klettern am Seil versuchen musste.

Strassers grandiose Leistung war dem Publikum in Berlin nicht bloß einen tosenden Beifall wert, sondern auch 5 000 Euro, die der Gomadinger Baumkletter-Weltmeister und »Wettkönig« mit nach Hause nehmen kann. Genauso übrigens wie die Aufforderung von Showmaster Thomas Gottschalk: »Wir beide gehen gemeinsam zum Frisör«. (oel)